Digitale Klasse - Oberschule Wiefelstede - Ganztagsschule mit integriertem Gymnasium

Ganztagsschule mit integriertem Gymnasium
Direkt zum Seiteninhalt
FAQ: Digitale Klasse
 
 
Ab dem kommenden Schuljahr 2021/2022 wird erstmalig an der Oberschule Wiefelstede eine "Digitale Klasse" eingerichtet. Auf dieser Seite finden Sie erste Fragen und Antworten zu dieser Klasse.
 
 
Was ist eine "digitale Klasse"?
 
Eine digitale Klasse funktioniert wie jede andere Klasse auch. Einziger Unterschied ist, dass alle Schülerinnen und Schüler ein mobiles Endgerät nutzen. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Tablet und Laptop. Dieses Gerät ersetzt nicht nur herkömmliche Schulbücher, Mappen und Hefte, sondern bringt auch neue Möglichkeiten des Lernens mit sich. Hierbei entwickelt sich der PC, in der Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler, vom Unterhaltungs- zum Arbeitsgerät.
 
Das Hauptziel der Klasse ist es, dass Schülerinnen und Schüler, neben den Inhalten aus dem Unterricht, auch ihre Medienkompetenz verbessern. Dies soll nicht nur einen sichereren Umgang mit Medien im Alltag ermöglichen, sondern dient auch zur Vorbereitung auf das moderne Arbeitsleben.
 

Wer kann Teil der digitalen Klasse werden?
 
Die digitale Klasse wird im Schuljahr 2021/2022 im achten Jahrgang des Realschulzweigs eingerichtet. Wird Ihr Kind im kommenden Schuljahr diesen Schulzweig besuchen, kann die digitale Klasse als Wunsch angegeben werden. Besondere Fähigkeiten oder Interesse an Technik sind nicht nötig, da der Umgang den digitalen Medien grundlegend eingeübt wird.
 
 
Wird das Gerät von der Schule gestellt?
 
Da es sich bei der digitalen Klasse um ein Pilotprojekt handelt, können wir aus mehreren Gründen den Schülerinnen und Schülern leider kein Gerät zur Verfügung stellen.
 
Mit der Anmeldung zur digitalen Klasse verpflichten Sie sich Ihr Kind mit einem entsprechen Gerät auszustatten. Dieses kann neu oder auch gebraucht sein, solange es die erforderlichen Mindestanforderungen (siehe unten) erfüllt.
 
Vorteil dieses Ansatzes ist, dass das Gerät immer in Ihrer Hand bleibt und (außerhalb der Schule) privat genutzt werden kann.
 
 
Fallen zusätzliche Kosten an?
 
Nein. Es fallen zwar Gebühren für Lizenzen (wie z.B. Schulbücher und Office) an, gleichzeitig fallen Gebühren für die Bücherausleihe und Kopierkosten in gleicher Höhe weg. Zusätzlich fällt ein Großteil der Kosten für Verbrauchsmaterialien weg (wie z.B. Stifte oder Blöcke).
 
 
Welche Voraussetzung muss das digitale Endgerät erfüllen?
 
Damit das digitale Endgerät den vielseitigen Situationen im Unterricht gerecht werden kann, muss dieses bestimmte Eigenschaften besitzen. Die wichtigste Eigenschaft hierbei ist, dass das Gerät sowohl durch eine Tastatur als auch durch einen Stift (Stylus) und dem Finger bedient werden kann.
 
Weitere technische Anforderungen können aus der folgenden Tabelle entnommen werden.

Mindestanforderungen
Optimal
Betriebssystem
Windows 10 (oder vergleichbar)
Windows 10 (64 Bit)
Bildschirm
 
  • ca. 10 Zoll
  • Touchscreen
 
  • ca. 13 Zoll
  • Touchscreen (10-Punkt-Multi-Touch)
Eingabegeräte

  • Tastatur (abnehmbar oder umklappbar)
  • Stift / Stylus

Speicher
  • 128 GB
  • ab 256 GB
  • Erweiterbar
Arbeitsspeicher
  • 4 GB
  • ab 8 GB
Verbindungen
  • WLAN
  • Bluetooth

Video/Audio
  • Kamera
  • Kopfhörerausgang
  • Mikrofon (integriert)
  • Kamera ab 5 MP
  • Kamera auf Rückseite
  • Kopfhörerausgang mit Audioinput
Akkulaufzeit
  • ca. 8 Stunden im Vollbetrieb
  • ab ca. 10 Stunden im Vollbetrieb
Anschlüsse
-
  • USB-A oder USB-C
  • SD-Karten-Leser
Sollten Sie oder Ihr Kind bereits ein Gerät besitzen, aber unsicher sein, ob es geeignet ist, nehmen Sie gerne Kontakt auf.
Sie haben noch weitere Fragen zur digitalen Klasse? Schreiben Sie eine E-Mail:
Verantwortliche Lehrkraft: Jens Hüsig (jens.huesig"at"obs-w.de)
Oberschule Wiefelstede
Am Breeden 7/9
26215 Wiefelstede
Tel.: 0 44 02  - 96 82 - 0
Fax: 0 44 02 - 96 82 - 47
verwaltung@oberschule-wiefelstede.de
Bürozeiten:
Mo.-Do., 07.15 - 15.00 Uhr
Fr., 07.15 - 13.00 Uhr

Zurück zum Seiteninhalt