Gymnasiales Angebot - Oberschule Wiefelstede - Ganztagsschule mit integriertem Gymnasium

Ganztagsschule mit integriertem Gymnasium
Direkt zum Seiteninhalt

Gymnasiales Angebot
Auf dieser Seite wollen wir euch unseren Gymnasialzweig und das dahinterstehende Konzept vorstellen.
 
Seit Gründung einer Oberschule mit Gymnasialzweig besteht die Möglichkeit, auch nach Klasse 4 in Wiefelstede gymnasial beschult zu werden. So müssen junge Schülerinnen und Schüler keine weiten Wege zu anderen Gymnasien auf sich nehmen und können in ihrem sozialen Umfeld verbleiben. Neben diesen wichtigen Vorteilen ist auch die Bindung an die Gemeinde Wiefelstede stärker, da unsere Schülerinnen und Schüler nicht schon im Alter von 10 Jahren täglich in anderen Gemeinden oder der Stadt Oldenburg zur Schule gehen müssen. Somit wird eine engere Kooperation mit den Vereinen der Gemeinde begünstigt und es bleibt aufgrund kürzerer Schulwege mehr Zeit für Freizeitaktivitäten und die Familien.
 
Im Jahre 2014 fanden sich mit der Versetzung in die 8. Klasse zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler mit den entsprechenden Voraussetzungen in einer Gymnasialklasse ein. In den folgenden Jahren wurde jedes Jahr eine neue Klasse gebildet, sodass es seit 2016 ständig pro Jahrgang (Jahrgänge 8, 9 und 10) je eine Gymnasialklasse gibt.
 
Um einen passenden Einstieg zu gewährleisten, können unsere Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 6 und 7 bereits Z-Kurse (gymnasiales Niveau) wählen. Diese Möglichkeit besteht für die Fächer Mathematik und Englisch ab Jahrgang 6 sowie in Deutsch ab Jahrgang 7. Hierdurch ist ein fließender Übergang von der Oberschule in den Gymnasialzweig möglich.
 
Aufgrund dieses Konzeptes können wir die Durchlässigkeit gewährleisten und den unterschiedlichen Lernniveaus und -geschwindigkeiten seitdem noch besser gerecht werden. Übergänge zwischen den Oberschulklassen und den Gymnasialklassen sind leistungsbezogen jederzeit und in beide Richtungen grundsätzlich möglich.
 
Ein weiterer Vorteil ist die Beschulung in relativ kleinen Lerngruppen. So können wir individuell auf die schulischen und persönlichen Bedürfnisse und Besonderheiten der Schülerinnen und Schüler eingehen.
 
Mit Erreichen des erweiterten Sek I Abschlusses sowie der Versetzung in den 11. Jahrgang verlassen unsere Schülerinnen und Schüler die Oberschule Wiefelstede und wählen ein Gymnasium, welches Ihren Profilen und Neigungen entspricht (Neues Gymnasium Oldenburg, Lothar-Meyer-Gymnasium, Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht, Kooperative Gesamtschule Rastede, BBS u.a.).
 
Auch die Berufsorientierung kommt im Gymnasialzweig nicht zu kurz, denn natürlich ist auch der Beginn einer Ausbildung nach Klasse 10 eine denkbare Option und wird bei Wunsch gefördert, unterstützt und durch eine entsprechende Berufsberatung begleitet. So nehmen unsere Schülerinnen und Schüler im 9. Jahrgang auch im Gymnasialzweig am zweiwöchigen Betriebspraktikum teil.
 
Voraussetzung zum Übergang in den gymnasialen Zweig ist die Belegung von Französisch in Jahrgang 6. Die Klassenlehrer der 5. Klassen beraten dazu rechtzeitig und gern. Das Fach Französisch wird in allen Gymnasialklassen unterrichtet und mit spannenden Themen und Exkursionen aufbereitet.
 
Der Unterricht in den Gymnasialklassen richtet sich nach den Kerncurricula des Gymnasiums in Niedersachsen und entspricht somit dem Unterricht an allen anderen Gymnasien in Niedersachsen. Ein engagiertes und insgesamt junges Kollegium im Gymnasialbereich füllt diese Vorgaben mit Leben und setzt sie immer unter Berücksichtigung der alltäglichen und regionalen Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler um.
 

Wir freuen uns euch im Gymnasialzweig begleiten und unterrichten zu dürfen und stehen Ihnen und Euch jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung!
 
 
 
Oberschule Wiefelstede
Am Breeden 7/9
26215 Wiefelstede
Tel.: 0 44 02  - 96 82 - 0
Fax: 0 44 02 - 96 82 - 47
verwaltung@oberschule-wiefelstede.de
Bürozeiten:
Mo.-Do., 07.15 - 15.00 Uhr
Fr., 07.15 - 13.00 Uhr

Zurück zum Seiteninhalt